19.08.2013

29.09.2012

Blogpause

Bei mir tut sich seit einem Monat so viel, dass ich keine Zeit zum Bloggen finde. Bitte bleibt mir gewogen! Sobald ich wieder Luft nach oben habe, geht es hier weiter.

23.08.2012

Passwörter: Fünf Irrtümer und ein Lösungsvorschlag

Bild: Suat Eman | freedigitalphotos.net
»Hilfe, ich habe mein Passwort vergessen!« — So lautet einer der häufigsten Hilferufe an die Forenadministration. Dabei ist das eigentlich gar kein Problem: Jedes Forum (wie auch jeder andere Netzdienst, der ein Login erfordert) hat einen Link, über den man sich automatisch ein neues Passwort zuschicken lassen kann.

Sollte dennoch mal was schief gehen, kann die Forenleitung selbstverständlich helfen.

02.08.2012

Social Media: Wie geht denn das? - 3. YouTube

Bild: dembsky | cc-by-nc-sa

Jetzt werden sich vielleicht manche von euch an den Kopf greifen und fragen: Spinnt sie nun komplett? Was hat YouTube in einem Blogpost über Social Media für Foren verloren?

Wartet erst mal ab. Es gibt durchaus Einsatzmöglichkeiten für einen YouTube-Kanal, auch dann, wenn ihr selbst keine Videos produziert! Und es gibt Möglichkeiten, eigene Videos zu produzieren, an die ihr bisher vermutlich noch gar nicht gedacht habt.

29.07.2012

Social Media: Wie geht denn das? - 2. Facebook

Bild: Addtodesign,  Lizenz: cc-by-sa

Nachdem ich Twitter ausprobiert hatte, fing ich dann auch mit Facebook an. Ich dachte: Da macht man einfach so eine Seite und das isses dann. War es aber nicht. Zuerst brauchte ich eine ganze Weile, um Facebook zu kapieren. Und dann wurde mir klar — bzw. von Freunden und Bekannten klar gemacht — dass das nur klappt, wenn man sich auch persönlich, d. h. (mehr oder minder) privat, auf Facebook engagiert.

Inzwischen hat sich dort so viel geändert, dass es vermutlich gar keinen Sinn hat, meine frühen Erfahrungen und Misserfolge hier wiederzugeben. Das ist ein hervorragender Grund, es dennoch zu tun. ;-)

22.07.2012

Social Media: Wie geht denn das? - 1. Twitter

Bild: productivedreams
Foren sind ein Teil des Web 2.0 und zählen somit auch zu den Social Media. Das wird gern vergessen oder geleugnet, weil es sie schon gab, lange bevor diese Begriffe erfunden wurden; es ist aber trotzdem so. Sie lassen sich außerdem prima mit anderen Elementen dieses Web 2.0 verbinden und vernetzen. Ich zeige euch mal meine individuelle Perspektive darauf ... das ist das, was ich am besten kann.


11.07.2012

Forenstart: Ein Interview mit mir selbst

Bild: pobre.ch (flickr.com) | cc-by
Ich hab diese Idee, Mail-Interviews mit Forenmastern zu machen. Mit einem hab ich schon mal geredet und er meinte: Ja, gern, wenn du mir Fragen schickst und mir viel Zeit lässt. Die Sache ist die: Erst muss ich mir ja Fragen ausdenken.

Das hab ich jetzt. Und hab sie gleich auch selbst beantwortet. Wobei die Fragen an meine potenziellen Interviewpartner vielleicht darüber hinaus gehen werden. Mal sehen.

03.07.2012

Sind Foren nicht mehr zeitgemäß?

Floppy Disk
Bildquelle: freedigitalphotos.net
Vor einer Weile bin ich beim Webmasterfriday über das (schon ältere) Thema „Nutzt ihr noch Foren?“ gestolpert und hatte vor, mal die Teilnehmerartikel zu lesen oder zumindest zu überfliegen. Über einen davon bin ich jetzt anderwärts (nämlich auf Twitter) ebenfalls zufällig gestolpert: Meine Meinung zu Internet-Foren und Communities von Sam (Seobloggerei).
In diesem Artikel findet sich so viel, was meinen vehementen Widerspruch herausfordert, dass ich einfach darüber schreiben MUSS! 

Das soll natürlich kein Angriff auf die Blogautorin sein, sondern eine konstruktive Auseinandersetzung mit ihrem Artikel.

29.06.2012

Avatare ... diese netten Bildchen ...

Ich bin euch noch den dritten Gästeforums-Teil schuldig, aber der muss warten. Hallo Leute, Avatare sind offensichtlich ganz schön gefährlich!

Das war mir bisher gar nicht bewusst.

An sich ist es ja rechtlich so, dass man bei von Usern eingestellten Inhalten (user generated content) als Betreiber erst dann (mit) haftet, wenn man von der Rechtsverletzung weiß. Aber ...

21.06.2012

Gästeforum II: Wie gehe ich damit um?

Im vorigen Beitrag — Gästeforum? Ein Erfahrungsbericht — habe  ich euch erzählt, wie es mir selbst mit meinem Gästeforum ergangen ist und was ich schon ausprobiert habe. Das ist natürlich sehr einseitig — zumal es nicht nur von persönlichen Vorlieben und Abneigungen abhängt, sondern auch davon, welche Art von Forum man betreibt. Deshalb werfe ich heute einen Blick über den Gartenzaun und berichte davon, was ich in anderen Foren beobachtet habe.